Das ardforum ist geboren!

Ein steifer Hals und fürchterliche Augenringe sind die Auswirkungen von einer Nacht durcharbeiten, doch es ist vollbracht, das eigene Forum steht!

Das eigene Forum? Da war doch schon eines! Ja, das stimmt und das ist der traurige Teil, denn dieses Forum liegt auf einer externen Page eines Forenbetreibers. Und dieser Forenbetreiber hat leider das gesamte Paket inkl. der von ihm selbst entwickelten Foren-Software vor etwa einem Jahr verkauft. Und seit diesem Zeitpunkt ging gar nichts mehr voran. Und so habe ich mich gestern schweren Herzens dazu durchgerungen ein Forum selbst auf meiner eigenen Page einzubinden, damit mir dies nicht mehr passiert.

Schweren Herzens auch deshalb, weil mir die Schlichtheit des alten Forums unglaublich gut gefallen hat. Von der einfachen Konfigurierbarkeit ganz zu schweigen. Da ist das neue phpBB3 schon ein ganz anderes Kaliber. Ich fand es extrem schwierig optisch einigermassen auf meine Wünsche anzupassen, dafür ist der Leistungsumfang gigantisch. Ich blicke jetzt noch nicht durch, was das alles kann.

Ein grosser Wermutstropfen ist, dass die alten Beiträge nicht importiert werden können, weil ich nicht an diese Datenbank rankomme, aber der Zeitpunkt für einen Schnitt war jetzt einfach gekommen.

Ich hoffe, die jetzigen Benutzer des alten Forums nehmen mir diese Unannehmlichkeiten nicht allzu übel oder können zumindest die Gründe nachvollziehen.

Auf jeden Fall würde ich mich über viele Anmeldungen im neuen Forum riesig freuen, denn zurzeit bin ich da der Einzige! Auch für Feedback der ersten neuen User bin ich dankbar. Es gibt sicher noch Einiges zu optimieren.

Und so schaut es aus, das neue Forum

Hier der Link zum neuen ardforum: http://www.ardbeg-whisky.ch/ardforum/

Das alte Forum wird noch für einige Zeit unter dieser Adresse erreichbar sein, damit ihr vielleicht eure Lieblings-Posts in das neue rüber kopieren könnt.

Ich freue mich über die erste Anmeldung!

Dieser Beitrag wurde unter EDV und Elektronik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.