Islay-Blends

alban Bevor wir Euch etwas über Islay-Blends erzählen, solltet Ihr folgende Geschichte lesen:

Zwei Masterblender sitzen im Pub. Füllt der eine aus einer mitgebrachten grossen Flasche  einen tüchtigen Schluck in ein Glas und schiebt’s dem Kollegen zu. „Probier mal! Ich habe einen Blended Malt kreiert – zu 69% aus Talisker-Whiskys und zu 31% aus Oban-Whiskys“.

Der andere schnüffelt, schmeckt, springt auf und klopft seinem Kollegen begeistert auf die Schulter: „Dieser Blend ist das Beste, was ich jemals probiert habe! Wie willst Du diesen Whisky denn nennen?“ „OBALISKER“ antwortet der Schöpfer des gelobten Blends. „Nimm’s mir nicht übel“, meint der Kollege, „aber das ist kein Name für einen Whisky. Überhaupt – weshalb nimmst Du den Namensteil „lisker“ nach hinten, wo Talisker doch die Mehrheit am Blend hat?“

Ein kurzes Zögern: „Glaubst du wirklich, dass irgend jemand einen Whisky kaufen würde, der TALIBAN heisst?“

Angeregt durch dieses Namensspiel, setzten die Blender vom Ardblog sich mit diversen Islay-Whiskys im Labor zusammen. Was das leicht angeheiterte Grüppchen aus dem Keller brachte, waren 8 teilweise trinkbare Blends. Nur mit der Namensgebung hat unser Fachpersonal ziemlich ins Fettnäpfchen gegriffen. Darauf hin liess unsere Marketingabteilung die Köpfe rauchen. Mit spezifischer Werbung bei den entsprechenden Zielgruppen, könnte man die Mixturen vielleicht doch vermarkten? Wir möchten Euch, liebe Ardblog-Leser, die Rezepturen und die angestrebten Zielgruppen nicht vorenthalten:

Cartel

33.33% Caol Ila
66.67% Port Ellen
Zielgruppe: Diageo-Manager

Homoila

28.57% Kilchoman
28.57% Bowmore
42.86% Caol Ila
Zielgruppe: Männer, die sonst auf Prosecco stehen

Killaman

75% Kilchoman
25% Bruichladdich
Zielgruppe: Mafia

Limonadi

25% Lagavulin
25% Bowmore
25% Bunnahabhain
25% Bruichladdich
Zielgruppe: Teenager, denen die Eltern Bier und Wein verbieten

Mainboard

22.22% Kilchoman
22.22% Lagavulin
22.22% Bowmore
33.33% Ardbeg
Zielgruppe: Informatiker

Porca

60% Port Ellen
40% Caol Ila
Zielgruppe: südamerikanische Schweinezüchter

Portnahabdich

30.77% Port Ellen
38.46% Bunnahabhain
30.77% Bruichladdich
Zielgruppe: Jäger und Fischer

Ruinchen

25% Bruichladdich
25% Bunnahabhain
25% Kilchoman
25% Port Ellen
Zielgruppe: Aktionäre der Lehman Brothers

Dieser Beitrag wurde unter Islay, Whisky abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Islay-Blends

  1. Whisky-Mani sagt:

    Herrlich, was Ihr bloss immer wieder für Ideen habt… Ich könnte schreien! Ach ja, den wunderbaren Witz habe ich unter Quellenangabe bei uns im Forum veröffentlicht. Lachen ist ja gesund… und Danke.

  2. ardblog sagt:

    Danke Whisky-Mani, wobei die Ehre alleine Alban gebührt, denn die wirklich lustigen Beiträge wie dieser sind allesamt von ihm!

  3. Bernd sagt:

    Einfach herrlich! Danke für diesen lustigen Wochenend-Ausklang!

    Gruß vom Ardbegger

  4. Pingback: Blended Whisky oder Single Malt | Whisky Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.