Frauen und Islay-Single-Malt

Themen zum allgemeinen Whiskygenuss sind hier gut aufgehoben.

Frauen und Islay-Single-Malt

Beitragvon islayfan » So 21. Nov 2010, 02:50

Und wieder ein Vorurteil weniger...

Verbrachte gerade ein sehr interessantes Whisky-Tasting mit einer sehr zierlichen Dame Ende zwanzig und nach eigenem Bekunden Whisky-Liebhaberin und ich dachte: na ja, schaun wer mal.

Wir begannen mit Bruichladdich Infinity und Bowmore 21 die vorvorletzte Abfüllung und sie liebt beide! Die runde Wärme des alten Bowmore und die Salzigkeit des Laddie. Okay, das fängt ja schon mal gut an.

Wir fuhren fort mit Caol Ila 18 und Port Ellen 22 Rare Malts. Sie zog den Caol Ila dem Port Ellen vor. Sie mochte den Duft des Port Ellen, aber weniger den Geschmack. Wow, die Dame hat aber eine klare Meinung!

Und so ging es weiter. Das nächste Doppel war der Lagavulin DE 1989 gegen den ersten Laphroaig Càirdeas ohne Altersangabe. Natürlich, klare Sache dachte ich, gegen die bewährten Womanizer-Qualitäten des DE hat der Laphi nicht den Hauch einer Chance. Voll daneben, sie liebte den Duft und den Geschmack des Càirdeas!

Finale: Ardbeg TEN gegen Ardbeg Uigeadail und ihr erahnt es schon, sie liebte nicht den süsseren Uigi sondern den TEN!

Hallo, in welcher Welt leben wir eigentlich, kann man(n) wirklich keine Vorurteile mehr pflegen :)
Benutzeravatar
islayfan
Administrator
 
Beiträge: 478
Registriert: Sa 3. Apr 2010, 12:36

Zurück zu Whiskygenuss

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron