Kinofilm The Angels' Share

Was geht ab in der Welt der Whiskys?

Kinofilm The Angels' Share

Beitragvon islayfan » Do 6. Dez 2012, 22:32

Hat den jemand von euch gesehen? Die Kritik hört sich vielversprechend an. Aber was lese ich da: Irgendwo in den schottischen Highlands soll nämlich noch ein Fässchen des teuersten Whiskys der Welt existieren. Wo könnte das denn sein und von welcher Brennerei?

Also zumindest bei Bowmore liegen da noch einige Fässchen, die ich selbst gesehen und fotografiert habe. Aber die sind in Privatbesitz und wurden teilweise nie abgeholt, vielleicht leben die Besitzer auch gar nicht mehr. Eines davon gehört der königlichen Familie.

Aber zurück zum Film. Sehenswert?

Und hier ein Bild der Bowmore-Fässer:
alte_bowmore_faesser.jpg
Alte Bowmore-Fässer in Privatbesitz
alte_bowmore_faesser.jpg (213.49 KiB) 2257-mal betrachtet
Benutzeravatar
islayfan
Administrator
 
Beiträge: 478
Registriert: Sa 3. Apr 2010, 12:36

Re: Kinofilm The Angels' Share

Beitragvon islayfan » Fr 14. Dez 2012, 10:18

Hallo Leute, ich habe den Film nun gesehen. Also ich würde sagen, für Schottland- und Whiskyfans auf jeden Fall sehenswert. Zu Beginn ist der Film viel härter als man es erwarten würde. Im Stile eines tragischen Unterschichten-Milieu-Films der sich mit Opfer und Täter auseinandersetzt. Sehr gut gemacht, aber nicht das, was man aufgrund des Filmplakates erwarten würde.
Und dann hat es plötzlich einen Bruch im Film und er wird lustiger und hat teilweise sogar Ähnlichkeit mit dem Humor wie in Hangover. Also ein wenig lustiger Roadmovie. Natürlich kommen Whisky und einige Schottland-Klischees nicht zu kurz

Fazit: Mir hat er gut gefallen, man hat aber irgendwie das Gefühl, dass sich der Regisseur nicht so recht entscheiden konnte, in welche Richtung der Film eigentlich gehen soll: Milieustudie, Tragikomödie, Slapstick oder Roadmovie.
Benutzeravatar
islayfan
Administrator
 
Beiträge: 478
Registriert: Sa 3. Apr 2010, 12:36

Re: Kinofilm The Angels' Share

Beitragvon Bernd » Di 1. Jan 2013, 11:46

Das ist ein Film, den man in der Originalversion sehen muß. Ein Film über Schottland und Whisky, und dann in Deutsch? Geht gar nicht. Der Film lebt vom teilweise breiten schottischen Slang der Akteure; wers nicht versteht, kann ja die Englischen Untertitel einschalten.
Witzig war er außerdem, und auch nicht unpfiffig von der Handlung her. Doch, hat mir sehr gefallen.
Die besten Vergrößerungsgläser für die Freuden dieser Welt sind die, aus denen man trinkt
(Joachim Ringelnatz)
Benutzeravatar
Bernd
Almost There
Almost There
 
Beiträge: 53
Registriert: So 16. Sep 2012, 18:50

Re: Kinofilm The Angels' Share

Beitragvon Andreas » Mi 9. Jan 2013, 14:58

Noch nicht gesehen, aber ich ziehe bei der Gelegenheit mal imdb zu Rate:
http://www.imdb.com/title/tt1924394/
Eine 7 von 10 ist recht gut, wird auf jeden Fall kein schlechter Film sein. Die Thematik klingt sowieso interessant, nur Komödien sind eigentlich eher nicht mein Fall..
Werd ihn mir trotzdem bei Gelegenheit ausleihen/mitnehmen, wenn ich ihn denn finde. Ist mir bis jetzt noch nirgendwo aufgefallen.
Alle Pauschalisierungen sind scheisse.
Benutzeravatar
Andreas
Very Young
Very Young
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 18:27


Zurück zu Veranstaltungen und Vereine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron