Bunnahabhain 40 years

Der nussig-milde Islay-Single-Malt

Bunnahabhain 40 years

Beitragvon islayfan » Fr 9. Nov 2012, 18:42

Alte Bunnahabhains sind meist wirklich aussergewöhnlich lecker, den 34 yo liebe ich ja und bestimmt wäre auch dieser neu erhältliche 40 yo ein Erlebnis. Aber ich habe gelesen, dass er 2'000 Pfund kosten soll und das bei immerhin 750 Flaschen. Also nicht gerade eine Rarität. Und die Flasche selbst ist auch keine Spezialanfertigung soweit ich das erkennen kann. Na ja, schauen wir mal, wie lange der auf der Homepage ist.

Ein Video haben sie übrigens auch gemacht, da ist man gedanklich gleich wieder auf Islay. Etwas störend finde ich, dass der Zeichenpart ein gar wenig an die Ardbeg-Videos für den Corryvreckan erinnern:
http://vimeo.com/52009696#embed

bunna40.png
Bunnahabhain 40
bunna40.png (179.95 KiB) 1625-mal betrachtet
Benutzeravatar
islayfan
Administrator
 
Beiträge: 478
Registriert: Sa 3. Apr 2010, 12:36

Re: Bunnahabhain 40 years

Beitragvon Manfredo » Mo 19. Nov 2012, 11:06

Diese Whiskybrennerei haben wir besucht. Als der Spirit abgefüllt wurde, und ins Lager kam, hab ich richtig Lust auf das Getränk bekommen. Das hatte was Vormodernes an sich, richtig traditionell. Obwohl ich die Brennerei auch sehr modern fand von außen. Das ist schon eine kleine Kunst, diesen Beruf auszuüben.
Freiheit und Whisky gehören zusammen.
Robert Burns
Benutzeravatar
Manfredo
Very Young
Very Young
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 14. Nov 2012, 13:15


Zurück zu Bunnahabhain

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron