Ardbeg AuriVerdes

Etwas gehört oder gelesen über neue Ardbeg-Abfüllungen?

Ardbeg AuriVerdes

Beitragvon islayfan » Mi 8. Jan 2014, 10:00

Der Goldgrüne Whisky (Auri = Gold / Verdes = Grün) geistert ja schon seit längerem durchs Internet, da darf natürlich auch hier ein Thread dazu nicht fehlen. Diese Abfüllung scheint sich auf die Fussball-WM in Brasilien zu beziehen. Goldgrün ist ja auch die brasilianische Flagge.

Der Geschmack soll einerseits Mokka und andererseits Vanille sein. Kann mir jemand Toasted Cask lids übersetzen? Soll das heissen, dass nur die Deckel getoastet wurden?

AuriVerdes.png
Ardbeg Auriverdes
AuriVerdes.png (481.87 KiB) 4784-mal betrachtet
Benutzeravatar
islayfan
Administrator
 
Beiträge: 478
Registriert: Sa 3. Apr 2010, 12:36

Re: Ardbeg AuriVerdes

Beitragvon islayfan » Mi 8. Jan 2014, 14:42

Es scheint tatsächlich so zu sein, dass nur die "lids" also die Deckel getoastet wurden und so unterschiedliche Geschmackseinflüsse auf den Whisky einwirken.

Auf dem Back Label steht ja auch UNIQUE Toasting Process. Unglaublich, was die sich alles einfallen lassen.

Auriverdes_backlabel.png
Ardbeg Auriverdes Back Label
Auriverdes_backlabel.png (631.93 KiB) 4781-mal betrachtet
Benutzeravatar
islayfan
Administrator
 
Beiträge: 478
Registriert: Sa 3. Apr 2010, 12:36

Re: Ardbeg AuriVerdes

Beitragvon ASWhisky » Do 9. Jan 2014, 00:14

es wird ja schon überall wild diskutiert
und wie immer auch viel kritisiert
aber ich bin Deiner Meinung
mir gefällt die Flasche und die Idee dahinter sehr gut

wie immer bin ich sehr gespannt
was uns erwartet
was ich demnächst taste
Bild
Benutzeravatar
ASWhisky
Supernova
Supernova
 
Beiträge: 236
Registriert: Do 3. Okt 2013, 20:18

Re: Ardbeg AuriVerdes

Beitragvon Bernd » Sa 11. Jan 2014, 20:02

Wenn das mal kein Déjà-vu wie beim Galileo wird: Ab Destillerie konnte man ihn nicht bestellen, weil der EU-Gedanke ja bekanntlich schon bei der Branntweinsteuer seine Grenze findet, und die blöden Embassies haben ihn nur unter der Theke an ihre Stammkunden vertickt. Dafür ist er dann kurz darauf zu absurden Preisen bei eBay und einigen online Händlern aufgetaucht.
Nö, ohne mich. Um mit Islay Whisky glücklich zu sein, reicht mir eine Flasche Uigeadail, da muss ich mir nicht bei jedem Marketing-Coup der Franzosen unnötigen Stress machen.
Die besten Vergrößerungsgläser für die Freuden dieser Welt sind die, aus denen man trinkt
(Joachim Ringelnatz)
Benutzeravatar
Bernd
Almost There
Almost There
 
Beiträge: 53
Registriert: So 16. Sep 2012, 18:50

Re: Ardbeg AuriVerdes

Beitragvon ASWhisky » Sa 31. Mai 2014, 14:08

hier zu kaufen
http://www.thewhiskyexchange.com/P-24015.aspx


für £79.95 plus Versand europaweit


viel Spaß beim Jagen 8-)


Bild

ich bekomme 2 von Islay direkt über Freunde
und gerade noch eine bestellt
davon teile ich eine mit Freunden
das sollte eine Weile reichen ;)
was ich demnächst taste
Bild
Benutzeravatar
ASWhisky
Supernova
Supernova
 
Beiträge: 236
Registriert: Do 3. Okt 2013, 20:18

Re: Ardbeg AuriVerdes

Beitragvon ASWhisky » Sa 31. Mai 2014, 14:13

und gleich tasting notes aus dem TWE Blog

Ardbeg Auriverdes. 49.9%. £79.95

Rocky:

Nose:
Notes of dark chocolate, mocha, tar, peat and vanilla.

Palate:
A creamy texture, with the mocha notes continuing, being joined by liquorice, tropical hints of pineapple and mango, and a whack of vanilla from the bourbon barrels. The peat is on the lighter side for an Ardbeg and isn’t overpowering.

Finish:
Pretty long finish with the fruity notes slowly dissipating to leave spicy liquorice and peat smoke.

Comment: The peat is nowhere near as strong as I was expecting, with the toasting balancing it elegantly. This Ardbeg Day release is certainly very different in style to the previous editions, but is just as intriguing.

Stuart:

Nose:
Hang on, this is Ardbeg? Much lighter than expected, with the peat fighting for survival against the toasty oak, mocha and peppery notes.

Palate:
Creamy coffee to the fore, joined by dark chocolate and mocha, then a refreshing peachy character kicks in alongside peat and black pepper.

Finish:
The creamy fruitiness gives way to the trademark (if subdued) Ardbeg peat.

Comment:
After some of Ardbeg’s recent big-hitting releases, this is an intriguing, pastel-shaded malt.
was ich demnächst taste
Bild
Benutzeravatar
ASWhisky
Supernova
Supernova
 
Beiträge: 236
Registriert: Do 3. Okt 2013, 20:18

Re: Ardbeg AuriVerdes

Beitragvon Bernd » So 1. Jun 2014, 06:10

Ich habe gestern den gesamten Tag mit meinem Tablet im Hotelzimmer verbracht und versucht, den Auriverdes zu ordern.
(Randbemerkungen dazu: Ich verbringe gerade meinen Sommerurlaub im sonnigen Süden und ja, ich weiß, daß Ardbeg nur innerhalb UK verschickt und ja, ich habe eine Lieferadresse in UK.)
Ergebnis: Siebeneinhalb Stunden verzweifelte Bestellversuche, unzählige Abbrüche und Fehlermeldungen, am Ende die Ansage, der Auriverdes sei ausverkauft. Dafür einen ganzen Urlaubstag verplempert, maßloser Frust, maßlose Wut.
Mir langts jetzt endgültig, die können mich jetzt mal. Ich brauche Ardbeg nicht, aber Ardbeg braucht seine Kunden, und jetzt haben sie einen weniger. Es gibt auch noch andere exzellente Whiskies auf Islay und Destillerien, die eine professionellere Vertriebsphilosophie haben als Ardbeg.
Mich gewinnen sie erst wieder zurück, wenn sie ihr besch*****es System, ihre Sonderabfüllungen zu vertreiben, signifikant überarbeitet und fair gestaltet haben - wobei ich leider bezweifle, dass sie das tun werden. Sie kriegen ihre Plörre ja los, und es werden auch weiterhin am Ardbeg Day genügend Doofe aufstehen und ihren Tag mit Bestellversuchen verplempern - dieser eine hier jedenfalls wiegesagt nicht mehr.
Die besten Vergrößerungsgläser für die Freuden dieser Welt sind die, aus denen man trinkt
(Joachim Ringelnatz)
Benutzeravatar
Bernd
Almost There
Almost There
 
Beiträge: 53
Registriert: So 16. Sep 2012, 18:50

Re: Ardbeg AuriVerdes

Beitragvon King Alexander III » Mi 4. Jun 2014, 18:44

Ich sage schon lange nichts mehr.... :twisted:

Nein im ernst, dass ist doch nur nach Absurd was da abgeht!

Schaut euch einmal das an :

http://www.ebay.ch/itm/Feis-Ile-2014-Bundle-Whisky-Islay-Scotland-/281351916455?pt=Spirituosen&hash=item4181e18ba7


Es gibt so viele andere tolle Whisky einfach zum trinken und das ohne den ganzen stress. *sich einen Ardbeg ANB aus dem noch Vorrat aus günstigeren Zeiten einschenk Mark Knopfler dazu und dann nur noch :D *
Bild
King Alexander III
Almost There
Almost There
 
Beiträge: 53
Registriert: Do 27. Sep 2012, 00:49

Re: Ardbeg AuriVerdes

Beitragvon ASWhisky » Mi 4. Jun 2014, 22:27

ich habe einen Auriverdes in 3 Minuten bei TWE bestellt
der wird nach Deutschland gesandt

und Freunde bringen mir ein Fläschchen von Islay mit

bei mir war der Auriverdes entspannend
so macht Whisky Spaß

leider wird bei jeder neuen Ardbeg Sonderabfüllung massig eingekauft
man hat den Eindruck besonders schlimm von Leuten die hier nur Geld machen möchten
für uns Whiskytrinker und Ardbegliebhaber ist das wirklich sehr unangenehm geworden
was Menschen für ein paar Scheine so alles machen und anstellen
ist schon sehr erschreckend
was ich demnächst taste
Bild
Benutzeravatar
ASWhisky
Supernova
Supernova
 
Beiträge: 236
Registriert: Do 3. Okt 2013, 20:18

Re: Ardbeg AuriVerdes

Beitragvon Glen Grant 77 » Mi 4. Jun 2014, 23:15

Hallo konnte noch zwei Whisky errgatern aber natürlich nicht für den Vorzugspreis. :o
Wer wirklich interesse hat melde sich bei mir 200.- Chf. Pro Ardbeg Auriverdes.
Kann in der Nähe von Uster Abgeholt werden.
Gruss
Glen Grant 77
Glen Grant 77
Very Young
Very Young
 
Beiträge: 9
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:19
Wohnort: Wetzikon

Nächste

Zurück zu Neue Ardbeg-Abfüllungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron