Ardbeg 1815

Tasting Notes zu Original-Abfüllungen

Ardbeg 1815

Beitragvon ASWhisky » So 13. Dez 2015, 16:10

Ardbeg 1815 33y Vintage 1974, 1975 400 Flaschen
https://www.whiskybase.com/whisky/68960/ardbeg-1815


Nase

unbewegt:
Du riechst Ardbeg
sanft und mild
verführerisch süßlich
staubig


später und bewegt:
Du betrachtest lächelnd Deine alten Lederstiefel
Sie nehmen Dich mit....
eine Zeitreise durch feuchte Moore
Herbstkräuter im Moor
die feuchte salzige Luft am Meer
Zitronengras und Ingwer
gerösteter Kaffee und dunkles Karamell
malzig & dunkel vermischt sich mit frisch & salzig
süßlich mit säuerlich
die Erinnerungen lösen sich auf
zu einem verführerischen Fantasieerlebnis
Du schluckst


Mund

wie ein warmer flüssiger Kuss
berührt er Deine Zunge
Du bist sofort in seinem Bann
er ist süßlich
wie goldbrauner flüssiger Karamell
der sich in dunklem Espresso ergießt
malzig liegt er auf Deiner Zunge
süße Früchte an Deinem Gaumen
Salz & Zitrone
altes Leder schwimmt im Meer
bittere Eiche frisst die süßen Früchte


Erinnerung

lang
alle Aromen die Du im Mund geschmeckt hast
lösen sich in wechselnder Intensität an Deinem Rachen auf
die bittere Eiche bleibt zunächst leicht dominant
wird süßlicher mit schönen alten Fassaromen
für einen Moment wird es feucht
bleibt dann aber eher trocken und malzig


ein Ardbeg mit viel Kaffeeröstaromen
ich könnte ihn immer wieder trinken

Ranking: 1. Nase und Mund , 2. Abgang

93 von 100 Punkten
Yes, I’m in heaven
was ich demnächst taste
Bild
Benutzeravatar
ASWhisky
Supernova
Supernova
 
Beiträge: 236
Registriert: Do 3. Okt 2013, 20:18

Zurück zu Ardbeg Original-Abfüllungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron