Seite 1 von 1

Gartbreck 9. Islay-Destillerie?

BeitragVerfasst: Mo 7. Okt 2013, 14:35
von islayfan
Gartbreck, Gartbeck, Gartbreck, irgendwie muss ich mich an den Namen erst gewöhnen. Auf jeden Fall soll das die 9. Destillerie auf Islay werden. Eine kleine Farm Destillerie (viel kleiner als Kilchoman). Erst machte die Geschichte hier die Runde: http://www.whiskyadvocateblog.com/2013/09/14/islay-to-get-ninth-distillery/. Interessante Ansichten dazu habe ich hier gefunden: http://www.islaywhiskychapter.at/?p=2194.

Was ist eigentlich mit Port Charlotte? Auf Eis gelegt?

Re: Gartbreck 9. Islay-Destillerie?

BeitragVerfasst: Mo 7. Okt 2013, 17:36
von King Alexander III
Der zweite link bring es auf den Punkt meiner meinung nach!

Zu PC habe ich das gefunden:

Update2 Autumn 2012: It is confirmed that Bruichladdich Distillery has planning permission and with the take over by Pernod Ricard there seems to be enough cash available to rebuild the Port Charlotte Distillery. The time planning is 2016.

Re: Gartbreck 9. Islay-Destillerie?

BeitragVerfasst: Di 8. Okt 2013, 13:29
von whisky trinker
Ich hoffe, dass es in irgendeinem Forum dann entsprechende Fass-Teilungen mit New Make geben wird,
bei Port Charlotte (whiskymania) fand ich das sehr spannend und bei Wolfburn bin ich auch dabei,
bei Kilchoman habe ich es leider verpasst :oops:

Re: Gartbreck 9. Islay-Destillerie?

BeitragVerfasst: Di 8. Okt 2013, 16:27
von islayfan
Ein ganzes Fass kaufen :shock: . Uiuiui, einerseits hätte es ja schon was Cooles an sich 8-) , aber ist der Laden wirklich so seriös? Was, wenn die auf halber Strecke Pleite gehen und unser Fass in die Konkursmasse übergeht? Okay, ich höre mich sehr als Bedenkenträger an und wir könnten das Fass ja auch kaufen und gleich importieren: Gartbreck, matured at the shores of the lake of Zurich :D

Re: Gartbreck 9. Islay-Destillerie?

BeitragVerfasst: Mi 9. Okt 2013, 11:30
von whisky trinker
Ich würde mir nicht selber ein ganzes Fass kaufen, aber in den deutschen Foren werden immer mal wieder (neue und alte) Fässer geteilt und da betelige ich mich. Das hält sich Beginn preislich in Grenzen, meist so 50 bis 75 Euro für einen Anteil und dann nach ca. 10 Jahren Lagerung nochmal eine ähnliche Zahlung....