Whiskeyfleck auf weißem Hemd

Alles was halt sonst nirgends reinpasst passt hier rein

Whiskeyfleck auf weißem Hemd

Beitragvon Joker » Do 22. Aug 2013, 16:00

Hallo nochmal,
ich bin noch neu und hab gleich schon ein Problem, bei dem ich eure Hilfe bräuchte. Meine Freundin und ich waren am Wochenende auf einer Hochzeit von guten Freunden. Die Hochzeit war sehr schön und wir haben viel getanzt und viele nette Leute getroffen. Das war nicht das Problem. Doch ich habe mich extra für den besonderen Anlass neu eingekleidet. Unter Anderem habe ich mir ein neues schneeweißes Hemd aus Baumwolle gekauft, das jetzt leider einen großen Whiskeyfleck auf dem linken Ärmel hat. (Der Bräutigam ist nämlich ebenfalls Whiskey-Fan und hat uns zu einer Runde Bowmore eingeladen.) Leider habe ich es versäumt den Fleck direkt auszuwaschen und jetzt habe ich einen etwa 5x7 cm großen, dunklen Fleck auf meinem ganz neuen Hemd! Ich habe schon versucht den Fleck mit Salz zu entfernen, aber das hat leider nicht geklappt. Ich habe auch schon etwas von Zitrone gelesen. Hilft das? Das kommt mir irgendwie suspekt vor. Habt ihr vielleicht schon Erfahrungen mit Whiskeyflecken gemacht und habt einen guten Tipp für mich?
Wie gesagt, das Hemd ist ganz neu und es wäre wirklich toll, wenn es zu retten wäre!

Vielen Dank!
"Er hat die Augen meines Vaters." - "Gomez, nimm sie ihm aus dem Mund."
Benutzeravatar
Joker
Very Young
Very Young
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 22. Aug 2013, 13:18

Re: Whiskeyfleck auf weißem Hemd

Beitragvon islayfan » Sa 24. Aug 2013, 10:27

Hallo Joker

Oh oh, das hört sich nicht gut an :? . Na ja, die Hochzeit schon und der Bowmore ebenfalls ;). Weisst du noch, was es für ein Bowmore war? Da gibt es ja ganz viele Abfüllungen und wie hat er dir geschmeckt? Zum Fleck: da habe ich jetzt nicht so die grosse Erfahrung. Salz funktioniert eher, wenn das ganze noch nass ist. Ich würde ein Pre-Wash-Produkt verwenden. Die kennst du sicher, mit denen sprüht man das Hemd ein bei den Schmutzrändern vor dem Waschen. Also fett einsprühen, eine halbe Stunde einwirken lassen und ab in die Maschine mit relativ viel Weisswaschmittel. Mach dir aber nicht allzu viele Hoffnungen, der Bowmore hat natürlich auch Farbstoff drin.

Viel Glück!
Islayfan
Benutzeravatar
islayfan
Administrator
 
Beiträge: 478
Registriert: Sa 3. Apr 2010, 12:36

Re: Whiskeyfleck auf weißem Hemd

Beitragvon Joker » Mi 4. Sep 2013, 10:27

Hallo islayfan!
Schon mal herzlichen Dank für deine Antwort! So ein Pre-Wash Spray hab ich probiert. Aber das war eher für bzw. gegen Rotweinflecke und hat nicht so richtig funktioniert. Ein gelblicher Fleck ist leider immer noch da. :|

Was genau das für ein Bawmore war, weiß ich leider nicht mehr. Aber er hat mir sehr gut gefallen. War schön rund und etwas rauchig. Hatte aber auch eine leicht süßliche Note, ein bisschen wie Honig. Das war ganz nach meinem Geschmack. :)
"Er hat die Augen meines Vaters." - "Gomez, nimm sie ihm aus dem Mund."
Benutzeravatar
Joker
Very Young
Very Young
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 22. Aug 2013, 13:18

Re: Whiskeyfleck auf weißem Hemd

Beitragvon fabio » Mi 22. Jan 2014, 15:30

Wie Honig?
Da gibt es hier so einen von Jim Beam: http://www.themoderngentleman.de/jim-be ... ey-likoer/
Richtig lecker :-)
fabio
Very Young
Very Young
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 15:05


Zurück zu All the rest (Whisky-Related)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron