Whiskyschiff Zürich 2013

Was geht ab in der Welt der Whiskys?

Whiskyschiff Zürich 2013

Beitragvon King Alexander III » Mi 25. Sep 2013, 10:03

Wer ist dabei? Ich freue mich schon seit langer zeit wider auf den Acla Stand mit den Raritäten ;) Ich werde sicher am Donnerstag und Freitag ev. Samstag.

Würde mich freuen einige aus dem Forum anzutreffen!
Bild
King Alexander III
Almost There
Almost There
 
Beiträge: 53
Registriert: Do 27. Sep 2012, 00:49

Re: Whiskyschiff Zürich 2013

Beitragvon islayfan » Mi 25. Sep 2013, 12:03

ich bin entweder am Freitag- oder am Samstagabend dabei, werde mich da vermutlich kurzfristig entscheiden, aber wir sprechen uns auf jeden Fall ab gelle :D

Bei den Raritäten werde ich mich vermutlich diesmal etwas zurückhalten, denn ich möchte unbedingt einige Whiskys antesten, die es auch zu kaufen gibt und mich bei Gefallen mit dem ein oder anderen eindecken!
Benutzeravatar
islayfan
Administrator
 
Beiträge: 478
Registriert: Sa 3. Apr 2010, 12:36

Re: Whiskyschiff Zürich 2013

Beitragvon ASWhisky » Do 10. Okt 2013, 11:24

wie schon gesagt ich komme auch
die Tage weiß ich noch nicht
sag Euch aber noch Bescheid
könnt Ihr mir ein paar Tipps geben
damit ich nicht im Tastingrausch untergehe?
was ich demnächst taste
Bild
Benutzeravatar
ASWhisky
Supernova
Supernova
 
Beiträge: 236
Registriert: Do 3. Okt 2013, 20:18

Re: Whiskyschiff Zürich 2013

Beitragvon King Alexander III » Do 10. Okt 2013, 18:19

Sehr cool! Einfach mit uns mithalten dann geht das schon irgendwie :D
Bild
King Alexander III
Almost There
Almost There
 
Beiträge: 53
Registriert: Do 27. Sep 2012, 00:49

Re: Whiskyschiff Zürich 2013

Beitragvon islayfan » Fr 11. Okt 2013, 13:13

ASWhisky hat geschrieben:könnt Ihr mir ein paar Tipps geben
damit ich nicht im Tastingrausch untergehe?


Das wird nicht ganz einfach ;) , vor allem beim Raritäten-Stand von Acla, von welchem wir letztes Jahr nicht mehr wegkamen. Am Besten hilft wohl ein Ziel und mein Ziel ist es, mindestens eine Flasche am Schiff zu kaufen, was also bedeutet, dass ich mich auf die Suche begebe und nicht nur beim Acla-Stand "verhänge" (soweit die Theorie :D ).

Auf jeden Fall grosse Freude, dass du auch kommst :D
Benutzeravatar
islayfan
Administrator
 
Beiträge: 478
Registriert: Sa 3. Apr 2010, 12:36

Re: Whiskyschiff Zürich 2013

Beitragvon ASWhisky » Fr 11. Okt 2013, 19:36

King Alexander III hat geschrieben:Sehr cool! Einfach mit uns mithalten dann geht das schon irgendwie :D


pass auf 8-)
was ich demnächst taste
Bild
Benutzeravatar
ASWhisky
Supernova
Supernova
 
Beiträge: 236
Registriert: Do 3. Okt 2013, 20:18

Re: Whiskyschiff Zürich 2013

Beitragvon ASWhisky » Fr 11. Okt 2013, 19:38

islayfan hat geschrieben: mein Ziel ist es, mindestens eine Flasche am Schiff zu kaufen, was also bedeutet, dass ich mich auf die Suche begebe und nicht nur beim Acla-Stand "verhänge" (soweit die Theorie :D ).


hast Du schon etwas bestimmtes im Sinn ??
was ich demnächst taste
Bild
Benutzeravatar
ASWhisky
Supernova
Supernova
 
Beiträge: 236
Registriert: Do 3. Okt 2013, 20:18

Re: Whiskyschiff Zürich 2013

Beitragvon islayfan » Sa 12. Okt 2013, 10:47

ui ui ui, komplizierte Frage, aber ich bekenne Farbe ;) . Aaaalso, wir haben eine kleine Wohnung (soviel zum hoffentlichen Verständnis der folgenden Ausführungen) und die zwei Whiskyregale stehen mitten im Wohnzimmer. Deshalb muss bei mir ein Whisky nicht nur gut schmecken, sondern die Flasche soll bitteschön auch gut ausschauen. Hier tippen sich vermutlich einige Whisky-Enthusiasten vermutlich verständnislos an die Stirn, ist aber so.

Zudem soll der Whisky speziell sein, speziell im Sinn von, dass wenn ich ihn mit Freunden unter anderen trinke, er hervorsticht, also eine richtig eigene Note hat. Dann soll er möglichst alt sein. Keiner der neumodischen No-age-Abfüllungen. Insbesondere schweben mir Destillerien vor, die nicht so im Fokus stehen (kürzlich habe ich mir einen Convalmore gekauft). Und er soll natürlich dennoch nicht vom Holz erschlagen sein. Und der Preis soll nicht über CHF 200 bis 250 sein.

Konkret interessieren mich Flaschen der Whisky Agency, da stimmen all die oben genannten Kriterien, aber ich hatte noch nie einen. Ich hoffe, die gibt es auf dem Schiff :D
Benutzeravatar
islayfan
Administrator
 
Beiträge: 478
Registriert: Sa 3. Apr 2010, 12:36

Re: Whiskyschiff Zürich 2013

Beitragvon ASWhisky » Sa 12. Okt 2013, 14:56

oohh das war doch jetzt mal eine richtige spannende Aussage
also Du möchtest eine reine Trinkflasche und nichts zum Sammeln und später trinken
kannst Du mir sagen warum Whisky Agency?

ich stelle fest, der allgemeine Trend ist
nach einer geheimen 'SuperDestille' zu suchen
was denkt Ihr kann es die noch geben?
was ich demnächst taste
Bild
Benutzeravatar
ASWhisky
Supernova
Supernova
 
Beiträge: 236
Registriert: Do 3. Okt 2013, 20:18

Re: Whiskyschiff Zürich 2013

Beitragvon islayfan » Sa 12. Okt 2013, 17:08

Weil Whisky Agency einfach geile Etiketten hat und die Flaschen sich deshalb super im Regal machen :D Zudem haben sie viele Whiskys im Programm, die eben nicht so im Fokus stehen (wie z.B. einen Dailuaine 35 yo zu einem fairen Preis usw.) und die würde ich sehr gerne mal probieren.

Ich bin weniger auf der Suche nach der "unbekannten" Superdestille, sondern bin bei René (HerxeP hier im Forum) auf den Geschmack gekommen. Joschka (King Alexander III) und ich waren bei ihm zu Besuch und neben einer riesigen Sammlung hat er auch unglaublich viele Flaschen offen und einige von denen zusammen zu tasten hat einfach unglaublich viel Spass gemacht. Insbesondere eben gerade jene, die ich nicht kannte und die ganz andere Geschmacksrichtungen hatten. Da war beispielsweise einer von SMWS (keine Ahnung mehr welche Destille) der fast gelb im Glas war und einen Currygeschmack hatte. Einfach geil!

Meine Whisky-Heimat wird sicher Islay bleiben, aber des Sammelns bin ich eher müde geworden. Ich hatte mich immer aufs Sammeln konzentriert und nur einige für Whiskyliebhaberverhältnisse "Standards" aus Islay offen. Für Whiskygäste total langweilig, welcher Islayfan möchte schon nochmals einen Caol Ila 12, einen Ardbeg TEN oder Bunna 12 probieren?

Ich möchte ca. 15-20 Flaschen Whisky offen haben, die vielleicht nicht alle total lecker sind, aber durch ganz eigene Noten überraschen oder zumindest nicht jeden Tag zu trinken sind. Und so habe ich die letzte Zeit in folgendes investiert:
Convalmore 28 OA
Dallas Dhu 1979 G&M
Glenlivet 1965 G&M
Littlemill 22 Silver Seal
Longmorn 30 G&M
Aberlour 8, 50% aus den 80igern
Glen Gran 1965 G&M
Nikka Miyagikyo 2002 (herrlich nach grüner Banane!)
Banff 1976 James MacArthur

Du siehst, einfach mal was anderes zum Trinken mit Freunden :D
Benutzeravatar
islayfan
Administrator
 
Beiträge: 478
Registriert: Sa 3. Apr 2010, 12:36

Nächste

Zurück zu Veranstaltungen und Vereine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron