Ardbeg wie Apple

Ich habe einmal bewundernd geschrieben, dass mich das Ardbeg-Marketing an dasjenige von Apple erinnert. Inzwischen sind einige Jahre ins Land gezogen und die Parallelen sind nach wie vor frappierend.

Jährlich gibt es ein neues iPhone und einen neuen Ardbeg. Wie Apple schafft es auch Ardbeg die grösste Medienwahrnehmung in seinem Umfeld zu generieren.

Doch etwas sehr Entscheidendes hat sich in den letzten zwei Jahren verändert! Genau wie Apple war Ardbeg noch vor etwa zehn Jahren der sympathische kleine Underdog und damit der Liebling von ganz vielen. Auch hier sind die Parallelen verblüffend. Mittlerweile sind beide Firmen zu Top-Playern in ihrer Industrie aufgestiegen und beiden schlägt in Foren und Beitragskommentaren ähnlich viel Ablehnung entgegen.

Woran liegt das? Natürlich sind die Preise höher und das Marketinggetöse ist wuchtiger als bei den Mitbewerbern, dennoch sind die Produkte nach wie vor top (den unsäglichen NAS-Trend kann man ja nicht alleine Ardbeg in die Schuhe schieben).

Ich bin gespannt, wie es mit der öffentlichen Wahrnehmung dieser beiden Firmen Ardbeg und Apple weitergeht und wo sie im Jahre 2024 stehen.

Dieser Beitrag wurde unter EDV und Elektronik, Whisky abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *