Ardbeg Christmas Cocktail

Okay, Weihnachten ist schon ein paar Tage hin und ich hoffe doch sehr, dass ihr die Tage genossen habt und die gewünschten Geschenke unter dem Baum gefunden habt. Dennoch möchte ich euch dieses Fundstück nicht vorenthalten. Vor den Tagen des Bruichladdich Rocks wurde man noch mit denselben erschlagen, wenn man Eis in einen Single Malt gegeben hat und nun dies. Ein Single Malt in einem Cocktail und nicht irgendein Single Malt, nein, es musste natürlich gleich ein Ardbeg sein! Wer hat es erfunden? Nein, nicht die Schweizer, sondern die Australier. Namentlich die Pocket Bar. Und nicht nur die Ingredienz Ardbeg an sich grenzt schon an Blasphemie, nein, dies tut auch der Name „The Passion of the Christ“. Doch schaut selbst. Leider sind die Verhältnisse in diesem gotteslästerlichen Trunk nicht angegeben, also ist experimentieren angesagt und ich würde mich über Feedback, wie euch der Gottestrunk geschmeckt hat, freuen.

Ardbeg Cocktail

Dieser Beitrag wurde unter Whisky abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *