Toiletten-Philosophie

Kennt ihr das auch, dass ihr in einer komplett zugekrakelten Toilette sitzt und gar nicht mehr aufhören könnt, all die witzigen und pietätlosen Sprüche an den Wänden zu lesen?

Hier nur ein kleines Beispiel eines solchen Spruches, den ich irgendwo im Ausgang in Zürich mit meinem Handy fotografiert habe und da die Beleuchtung dort normalerweise bescheiden ist, ist natürlich auch das Resultat dementsprechend. Und obwohl ich es auf meinem brillanten iMac-Bildschirm noch relativ gut lesen kann, musste ich feststellen, dass es auf meinem Dell im Büro nur noch ein Pixelbrei ist. Deshalb hier der Klartext:

Wer schneller scheisst, hat mehr vom Leben. Unbestreitbar.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Toiletten-Philosophie

  1. Raphael sagt:

    Wer langsamer scheisst, hat dafür mehr kreative Ideen wie diese:

    http://pinewooddesign.co.uk/2009/04/22/toilet-paper-roll-sculptures/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.