Drum prüfe…

…wer bei eBay kaufe, ob er nicht in die Falle laufe.

Zugegeben, es ist mir auch schon passiert: Da kauft man was und zwei Tage später merkt man, dass es genau das Gleiche wo anders auch viel billiger gegeben hätte. Jüngstes Beispiel war bei mir der Kauf einer Flasche auf dem Whiskyhsip für 119 Fr., die ich auch für 95 Fr. an einem anderen Ort bekommen hätte. Gelegentlich gibt es aber auch die glückliche Situation, dass man ein Schnäppchen erwischt. So halten sich die „Verluste“ wenigstens in Grenzen. Auch wenn ich selbst schon betroffen war, kann ich mir gelegentlich eine gewisse Schadenfreude nicht verkneifen, wenn ich so etwas wie den „glücklichen“ Käufer dieses Kilchoman sehe…

Kilchoman bei eBay

Denn diesen Kilchoman gab es doch tatsächlich am gleichen Tag auch ohne Auktionsnervenkitzel in einem ganz gewöhnlichen Onlineshop wesentlich günstiger.

Kilchoman normal

by alban

Dieser Beitrag wurde unter Whisky abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.