Whisky in Zeiten der Finanzkrise

Hält die Whisky-Euphorie in der Finanzkrise an? Oder neigt sich der Hype dem Ende zu?

Wie in letzter Zeit leider üblich geworden, wurde auch der Octomore wieder viel zu jung und für sein Alter viel zu teuer auf den Markt gebracht. Dennoch war er innert Stunden bei www.maltsandmore.de ausverkauft, wie übrigens auch der Ardbeg Black Mistery, der lediglich ein ganz normaler TEN in einer schönen Holzbox ist.

Also alles wie gehabt? Ein interessanter Indikator ist eBay und dort im Speziellen die “Sofort-Kaufen-Preise”, die bei raren Whiskys normalerweise jenseits von Gut und Böse liegen. Hier drei exemplarische Beispiele bei eBay und bei The Whisky Store (TWS) von heute, dem 29.12.2008 (Preise in Euro):

1. Laphroaig 30 years OB mit Holzkiste
eBay 299.-   TWS 298.-

2. Port Charlotte PC7
eBay 89.95   TWS 78.90

3. Port Ellen 2nd Release
eBay 269.-   TWS 248.-

Hier scheint also in der Tat eine wesentliche Beruhigung eingetreten zu sein, sind die Unterschiede zum Online-Händler teilweise nur noch marginal. Natürlich gibt es immer noch viele Ausreisser nach oben, dennoch scheint die Zeit der im Vergleich zum Online-Händler doppelt so hohen “Sofort-Kaufen-Preise” vorerst vorbei zu sein. Interessant zu wissen wäre jetzt natürlich auch, ob die Verkaufszahlen für teurere Whiskys zurückgehen.

Trotz (zu) jugendlicher Jahre ein Renner: der Octomore

Dieser Beitrag wurde unter Whisky abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>