Design-Klau

Mal wieder etwas anderes als Islay oder Whisky.

Man sollte meinen, es würde Millionen von Möglichkeiten geben, einen Autohintern zu designen. Aber nein, es muss beinahe bis zur letzten Fuge kopiert werden!

Wer ist wohl wer? Die Automarke die hier kopiert hat, ist übrigens ein Meister ihres Fachs, denn auch das geflügelte Wort “dasselbe in Grün” ist auf diese Marke zurückzuführen.

Der (die gesuchte Marke) war im Gegensatz zu den damals üblichen Autos klein und grün statt groß und schwarz, und wurde vom Volksmund liebevoll Laubfrosch genannt. Dieses Modell war ein grün lackiertes Plagiat des zitronengelben französischen Citroën 5CV bzw. 5HP. Für Autofans und Kunden war es also »dasselbe in Grün«.

Dieser Beitrag wurde unter Autos abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Design-Klau

  1. amade.ch sagt:

    mich hat das heck des neuen opel insignia sports tourer auch spontan an den audi q7 erinnert, zumal der fugenverlauf der heckklappe tatsächlich sehr ähnlich ist. wichtiger als der fugenverlauf dürften aber die heckleuchten sein. und diese erinnern beim insignia an den noch aktuellen vectra caravan. dass dann der heckdeckel um die leuchten herumgezogen wurde, macht bei einem kombi schon sinn, weil damit die öffnung automatisch viel grösser wird. in der realität wird man die beiden fahrzeuge übrigens kaum je verwechseln: der audi q7 ist dermassen riesig, dass er sich mit dem insignia nicht wirklich auf augenhöhe befindet.

  2. ardblog sagt:

    hallo amade, alles richtig und natürlich ist die Grösse der beiden Wagen nicht zu vergleichen, aber selbst wenn man den (durchaus schönen) Wagen im Ganzen anschaut, ist man vom gesamten Auftritt her an Audi erinnert (vor allem von der Seite). Soviel ich weiss, ist das ja auch kein Wunder, da inzwischen ein ehemaliger Top-Designer von Audi bei Opel arbeitet.
    Kannst du dich noch an die Opel-Signum-Werbung “an welche Marke erinnert Sie das?” erinnern? Als zweites Plakat kam dann “überrascht?”. Schon damals spielten sie vom Design her an Audi an.

  3. amade.ch sagt:

    naja, anders als viele autojournalisten ist das audi-design für mich nicht so bahnbrechend. mir hätte es besser gefallen, wen opel den mit dem aktuellen astra begangenen weg in sachen design weiter verfolgt hätte. den audis geht in vielen fällen die eleganz ab. ist bei den ausmassen aber auch kein wunder. auch der insignia fällt für meinen geschmack zu gross aus. das design orientiert sich bestimmt ein wenig an audi, designklau würde ich das aber nie und nimmer nennen.

  4. rouge sagt:

    Amade ist ein echter Crack was Autos anbelangt, echt. Der Insigna gefällt mir recht gut, was ich bis jetzt gesehen habe. Bei Audi finde ich das LED Gedöns einfach schade. Ehrlich, sowas haben wir uns in unserer Halbstarkenphase an die Golf II gepappt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>