Menschenfresser auf Islay

Wer eine Reise tut, der hat etwas zu erzählen, aber von diesen Biestern hat mir bisher noch nie jemand etwas erzählt! Kennt ihr Midgies?

Also eigentlich ist das ja gar nicht möglich, denn Midgies sind genau gleich klein wie Fruchtfliegen. Fruchtfliegen kennt ihr ja sicher alle, diese etwa ein Millimeter kleinen Fliegen, die in rauen Mengen um die Trauben schwirren.

So klein ist also ein Midgie und diese Midgies tauchen bei Abenddämmerung zu Millionen aus dem Nichts auf und fressen einen wirklich auf. Die Biester stechen drauflos wie der Teufel und das bei dieser Grösse. Wie kommt denn ein nur 1 Millimeter kleines Biest mit seinem Stachel überhaupt durch die Haut? Das muss mir mal einer erklären.

Wir haben uns dann mit diesem fürchterlich stinkenden Zeugs eingesprüht und das hat die Plagegeister ein klein wenig von ihrem schmerzhaften Tun abgehalten.

Auf jeden Fall hatte das Motto „Ein Abend mit Whisky, Musik und Midgies“ am Open Day von Bunnahabhain den Nagel auf den Kopf getroffen.

Anti-Midgie

Der klitzekleine Punkt ganz unten im Becher etwa in der Mitte meines Bunnahabhain 12 year old ist ein ertrunkener Midgie

Abend-Dämmerung – das sind die Bedingungen, wo die Biester aus ihren Verstecken kommen. Blick von der Bunnahabhain-Destillerie aufs Meer Richtung Isle of Jura.

Dieser Beitrag wurde unter Islay abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Menschenfresser auf Islay

  1. Armin sagt:

    Gegen die Viecher gibt’s angeblich noch was viel besseres:

    Avon Skin So Soft. Eine Body Lotion oder was immer das ist.

    Keiner weiss genau warum es funktioniert (angeblich soll das Zeugs wohl einen Film erzeugen durch den die Biester nicht stechen koennen), jedenfalls habe ich schon von sehr vielen Leuten gehoert dass es wirklich funktioniert.

  2. Bernd sagt:

    Es gibt was, was wirklich zuverlässig hilft: Es heißt Jaico, wird aus einem Roller (wie ein Deoroller) appliziert, ist einigermaßen schwitzfest und bleibt recht lange wirksam. Nachteile: Klebrig, eigenartiger Geruch. Erhältlich bei Globetrotter.
    Ich bin gestern von Islay zurückgekommen und war dort u.a. in der Morgendämmerung laufen (kurze Klamotten) – kein einziger Stich! Sobald ich das Zeug aber mal nicht an mir hatte, sind sie gekommen, die Mistviecher …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.