Spuckverbot?

Da bin ich ja jetzt einmal auf eure Meinung gespannt! Was mich als Pendler schon seit langem stört, ist das widerliche Rumgespucke auf den Strassen. Insbesondere rund um Warte-Sitzbänkli auf Bahnhöfen und Bushaltstationen bilden sich jeweils ganze Speichelseen.

Bei einer Erkältung mit den uns allen bekannten Folgen kann ich es ja durchaus verstehen, dass man sich einmal mangels Taschentuch des unangenehmen „Grünen“ – den man wegen zu vielen Leuten um einen herum schon minutenlang mit sich spazieren führt – in einem sich endlich unbeobachtet wähnenden Augenblick gepflegt in einen Busch entledigt. Aber dieses widerliche Ohne-Not-Dauerrumgespucke ist etwas anderes. Und genau diesem will nun die Winterthurer FDP-Gemeinderätin Ruth Werren den Kampf ansagen. Sie fordert Bussen von 20 bis 40 Franken für jeden erwischten Spucker.

Die einen sind begeistert ob diesem Vorschlag und die anderen fragen sich, ob wir denn keine anderen Probleme in diesem Land haben. Wie seht ihr das Spuckverbot?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.