Spekulationen um Bruichladdich

Ein Gerücht macht die Runde. Einer der grössten deutschen Whisky-online-Händler schreibt auf seinem Blog, er habe aus zwei verschiedenen Quellen die Information, dass Bruichladdich demnächst verkauft werde!

Erst machte sich bei mir ungläubiges Staunen und Kopfschütteln breit. „Unmöglich!“ dachte ich, aber auf den zweiten Blick schaut die Sache etwas anders aus. Bruichladdich ist natürlich heute viel mehr wert als noch vor 8 Jahren. Es liesse sich also ein schöner Gewinn realisieren. Zudem hat Bruichladdich vielleicht doch einige Probleme vor sich. Wie bereits gepostet, lagert ein Grossteil des jetzt verkäuflichen Whiskys um die 10-14 Jahre (welcher noch unter dem alten Besitzer gebrannt worden ist) in alten, ausgelaugten Fässern (weak casks) wie ein Manager es ausdrückte. Die älteren und ganz alten Fässer sind bereits verkauft und der neue Spirit ist erst um die 8 Jahre alt und jünger und somit steht in nächster Zeit wahrscheinlich erst einmal eine Durststrecke bevor.

Lassen wir uns also überraschen, ob um die Gerüchte um die Privately-owned-Distillery etwas dran ist…

Bruichladdich

diskutier doch auch mit unter: http://ardbeg.communityhost.de/

Dieser Beitrag wurde unter Whisky abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.