Geschmacks-Vielfalt

Unglaublich! Jetzt war ich doch gerade so enttäuscht von der neuen Bunnahabhain-12er-Abfüllung und jetzt das!

Am Whiskyship in Zürich hatte ich die Gelegenheit den Bunnahabhain 34er zu verkosten (43.5%, 1620 Flaschen). Ein Duft nach Orangenmarmelade und ein voller, cremiger Geschmack nach Orangenlikör. Bei einer Blinddegustation wäre ich vielleicht nicht einmal auf Whisky gekommen. Superlecker! Ich habe mir gleich auch ein 5cl-Sample abfüllen lassen und bin sicher, dass er in meiner Hitlist ganz weit vorne landen wird.

Spannend finde ich aber die Geschmacks-Palette einer einzigen Destillerie. Kurz zuvor probierte ich nämlich noch den Bunnahabain 25 und der war komplett anders. Ein schwerer Duft nach schwarzer Schokolade und wie es diese so an sich hat, auch leicht bitter. Dieser ist vielleicht nicht jedermanns Geschmack (wie ja schwarze Schokolade auch nicht), aber diese Unterschiede machen doch gerade die Whiskywelt so spannend.

Bunnahabhain 34

Diskutier doch auch mit unter: http://ardbeg.communityhost.de/

Dieser Beitrag wurde unter Whisky abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Geschmacks-Vielfalt

  1. Pingback: » Wochenr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.